Presse

PETER UND DER WOLF

Auch die Schauspielerin Mareike Marx, die in der Rolle des Peter die Geschichte erzählte, packte ihr Publikum sofort. Dabei war die ganze Aufführung denkbar schlicht und ohne großes Brimborium (...) Insgesamt war dies ein Beispiel für eine sparsame aber dennoch

 kindgerechte und spannende Einrichtung des Werkes: mit wenig Aufwand, aber optimaler Wirkung, nicht zuletzt, weil auch Erzählerin Mareike Marx ihre Figur ebenso sympathisch wie packend verkörperte."

Koelner Stadtanzeiger
,

 

STERNTALER

"Mareike Marx bezaubert als Luisa nicht nur die kleinen, sondern auch die großen Zuschauer!"

Kölnische Rundschau

 

 

RUMPELSTILZCHEN. KEIN KINDERMÄRCHEN

Mareike Marx überzeugt als zunächst verängstigte Müllerstochter,

die sich langsam zu einer standfesten Frau entwickelt, die weiß, was sie will –

report-k.de

 

 

EFFI BRIEST

"Die Besetzung der Titelrolle erweist sich dabei als Glücksgriff: Mareike Marx vereint in idealer Weise schauspielerisches Talent mit dem jugendlichen Aussehen, das es erfordert, jene unbedarfte Siebzehnjährige darzustellen, die Ende des 19. Jahrhunderts mit dem Jugendfreund ihrer Mutter verheiratet wird."
Koelner

 

DORNRÖSCHEN

"Highlight der sechzig kurzweiligen Minuten ist aber Dorns schrulliger, schokoladensüchtiger Kumpane Huckelbar (die maskierte Mareike Marx)." Theaterzeitung Akt

 

RAPUNZEL

" Mareike Marx ist eine bezaubernde Rapunzel"                                                                                                                        

Theaterzeitung Akt

 

DIE KAMELIENDAME

"Fragil und mit großem Stolz spielt Marx die Kurtisane Marguerite."                                                                                                   

Theaterzeitung Akt

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mareike Marx